Seite auswählen

Mit dem neu erworbenen Führerschein gehen wir also weiterhin motiviert auf Fahrzeugsuche. :) Hierbei kommt es, dass wir zwischen den Fahrzeugbesichtigungen, zufällig in der Pinneberger Geest einen Platz zum Rasten suchen und diesen auch finden.

Auf dem Gut Schäferhof.

Was für ein wunderbarer Zufallsfund!   

Der Schäferhof hat auf seinem Gelände einen NaturErlebnisRaum geschaffen, den man selbständig erkunden und entdecken kann. Die Kinder sind direkt Feuer und Flamme! Auf den vielen Infotafeln sind spannende Informationen über die Epochen der Erdgeschichte zu erfahren. Besonders die Vorstellung der Gesteinsarten findet Maxi total spannend. Naturgesteine sind sowieso eines seiner großen Interessenfelder. ;) Die verschiedenen Steinarten gibt es hier auch reichlich zum Anfassen und Betrachten.

Aber es gibt auch noch einiges mehr praktisches zu tun, denn hier bietet sich uns fast ein kleiner Abenteuerspielplatz, wie zum Beispiel verschiedene Holzbauten zum Balancieren. Es gibt ein Insektenhotel, einen Lehmofen und was richtig toll ist:

Einen begehbaren Menschen!

Der “begehbare Mensch” ist ein großes Beet, welches in eben dieser Form angelegt wurde. Und das Besondere daran ist, dass hier viele verschiedene Kräuter- und Heilpflanzen wachsen, an eben genau den Körperstellen, für die sie nützlich, bzw. heilsam sind.

Aufgrund der Jahreszeit (?) sind wir heute fast die einzigen Gäste an diesem Ort und können so alles ganz in Ruhe erkunden.

Später kommt jedoch noch ein junges Pärchen zum Möhren ernten vorbei und sie wissen dann nicht so recht was sie machen sollen mit ihrer reichen Ernte (eine ganze Schubkarre voll!) und so kommt es noch dazu, dass wir einen riesen Berg frisch geerntete, lecker duftende, bio-Möhren geschenkt bekommen! Dankeschön! :)

Was für ein toller Tag! :)